Konflikte danke Meditation lösen, ist das Möglich?

Konflikte dank Mediation lösen – so gelingt es.

Mediation oder lieber ein „Kampf ums Ganze“: Entscheiden nur die §§ oder weiß es der Konflikt besser?

Ein harter Kampf! Menschen, die sich immer verstanden haben werden plötzlich zu Erzfeinden. Es hat sich etwas im Miteinander verändert und nun läuft jeder von einem Fachexperten zur nächsten Fachexpertin. Der Fokus liegt darauf, wie man seinen Standpunkt mit möglichst vielen §§ untermauern kann, um Recht zu bekommen. Da man immer mehr Argumente und Beweise sammeln “muss“, wird der Kampf immer härter und auch die Gegenseite fährt ihre „Waffen“ auf. Jeder rüstet sich zum entscheidenden Duell, doch laut §§ gibt es nur einen Sieger.

Das sollten Sie wissen:

  • Streit um Hab und Gut ziehen oft langwierige Streitigkeiten mit sich auf Kosten der Mentalen-Gesundheit.
  • Mediation ist zukunftsorientiert, nicht vergangenheitsfokussiert, spart viele Kosten, Zeit und Emotionen.
  • Das Thema Mediation spielt auch in der Immobilienbranche eine immer größer werdende Rolle. So werden Mediatorinnen und Mediatoren zB zur Beilegung von Nachbarschaftsstreitigkeiten hinzugezogen.
Durch Mediation gelingt es festgefahrene Konflikte zu lösen.

Nach dem Kampf ist vor dem Kampf und übrig bleiben Hass, Groll, Unverständnis, Beschuldigungen und viele Emotionen. Es folgen Distanz und Abbruch des Kontaktes. Das ist Ihr Wunschergebnis? Wäre es nicht besser, wenn man das Kriegsbeil ganz begraben könnte und wenn Indianer, Indianer bleiben und Cowboys, Cowboys (oder -girls), ohne dass sie sich bekriegen?

Mediation ist zukunftsorientiert, nicht vergangenheitsfokussiert, spart viele Kosten, Zeit und Emotionen. Experten werden dann hinzugezogen, wenn es eine fachliche Abklärung braucht. Der Mediator oder die Mediatorin hat die entsprechend fundierte Ausbildung. Diese dauert ca. zwei Jahre, ebenso ist dazu eine entsprechende Praxis erforderlich und wird staatlich geprüft, um eine qualitativ neutrale Position in Ihrem Konflikt einnehmen zu können und eine strukturierte Lösungsfindung begleiten zu können.

In diesem Video erfähren Sie, wie Mediation bei Konflikten und deren Bewältigung helfen kann:

Das Thema Mediation spielt auch in der Immobilienbranche eine immer größer werdende Rolle. So werden Mediatorinnen und Mediatoren zB zur Beilegung von Nachbarschaftsstreitigkeiten hinzugezogen: Überhängende oder Schatten werfende Bäume an der Grundstücksgrenze, die den Nachbarn stören. Wohnungseigentümer oder Mieter, die sich wegen Lärmbelästigung des jeweils anderen in die Haare kommen, oder auch Vermieter, die unterschiedlichste Probleme mit ihren Mietern nicht gerichtlich lösen wollen.

Mehr „miteinander“ oder mehr „gegeneinander“? Es ist Ihre Entscheidung.

Mein Tipp an Sie:

Planen Sie ein informelles Erstgespräch mit dem Mediator oder der Mediatorin Ihrer Wahl für die bestmögliche Lösung bei verschiedensten Themen.

Kontakt:

Mag. Martina Tranninger, LL.M

Juristin und eingetragene Mediatorin

www.vml.li

www.m-a-c.li

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.