Ein Gebäude für James Bond im Permafrost: das ELEMENTS hoch über Sölden

Der alpine Urlaubsort Sölden in Tirol war einer der Drehorte für den 24. James Bond Film Spectre, in dem das ice-Q Restaurant als Hoffler Klinik diente. Mit Zustimmung von EON Productions und Metro-Goldwyn-Mayer (MGM), die gemeinsam die James Bond Filmrechte besitzen, beauftragte Jack Falkner (Bergbahnen Sölden) den Innsbrucker Architekt Johann Obermoser, ein Gebäude für eine James Bond Installation zu entwerfen.

weiterlesen

Das Versteckspiel vor der Nachhaltigkeit: Der deutsche Bausektor.

Der Megatrend Nachhaltigkeit: Vermeintlich bemüht sich seit einigen Jahren so ziemlich jede Branche um ein grünes Image. Doch wie steht der Bau- und Immobiliensektor eigentlich da? Kam das Thema dort schon an? Oder halten sich die großen Bauträger – ähnlich wie bei der Digitalisierung – stillschweigend hinter ihren massiven Betonwänden zurück – in der Hoffnung, das würde schon wieder alles vorbei gehen?

weiterlesen

Snøhetta baut für ASI Reisen neues Bürogebäude aus Holz

Das Architekturbüro Snøhetta entwickelte mit ASI Reisen ein neues Bürogebäude, das die Arbeitskultur des Unternehmens und seine Spezialisierung auf nachhaltiges Reisen reflektiert. Der Entwurf setzt auf ein offenes Büro-Konzept und das Thema „Symbiose zwischen Natur und Mensch“ – ein Thema, das die Arbeit des Unternehmens prägt und gemeinsam mit den Mitarbeitenden entwickelt wurde.

weiterlesen