Schwarzstaubbildung in der Wohnung

In der Wohnung einer Mieterin trat sog. “Schwarzstaub” auf, dessen Bildung darauf zurückzuführen ist, dass schwerflüchtige organische Verbindungen in die Raumluft gelangen. Die Gründe für dessen Bildung sind vielschichtig, im gegenständlichen Fall konnte aber ausgeschlossen werden, dass die Ursache in einem Baumangel des Gebäudes lag. Der OGH kam zum Schluss, dass Aufwendungen der Mieterin für eine bloß oberflächliche Instandhaltung ohne anhaltenden Effekt nicht von der Vermieterin zu ersetzen sind.

Hier geht es zum gesamten Urteilstext.

War die Information für dich interessant, hilfreich und leicht verständlich erklärt?
Um dieses Format weiterhin wie geplant kostenlos anbieten zu können würde ich mich auf deine Unterstützung durch Klicken auf das Amazon-Logo sehr freuen!
Bei deinem Amazon-Einkauf bezahlst du dadurch keinen Cent mehr, dem Immobilien-Blog wird jedoch eine kleine „Vermittlungsprovision“ gutgeschrieben. So kann künftig vielleicht ein Teil der anfallenden Fixkosten abgedeckt und hilfreiche Informationen weiterhin kostenlos zur Verfügung gestellt werden. Danke für deine Unterstützung!

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.